Erfassen der durch RSS bedingten Zugriffe

Das Kampagnen-Tracking von Urchin basiert auf der Tag-Kennzeichnung von Links. In den Link, der Nutzer auf Ihre Website führt, werden von Ihnen Datenelemente eingebettet. Gelangt ein Nutzer auf Ihre Website, entschlüsselt Urchin mithilfe von UTM die eingebetteten Kampagnen-Informationen und kennzeichnet den Nutzer mit einem Tag. Der besondere Vorteil der Kampagnen-Tracking-Funktion ist dabei, dass es keine Rolle spielt, wo sich der Link befindet. Es kann sich um einen Werbebanner, eine Preis-pro-Klick-Anzeige oder wie in diesem Artikel erläutert um einen RSS-Link handeln. Solange Sie dem Link die Kampagneninformationen hinzufügen können, kann die Zugriffsquelle erfasst werden.

Durch RSS bedingte Zugriffe werden am einfachsten mit utm_source-, utm_medium- und utm_campaign-Tags erfasst. Mit diesen Tags werden Quelle, Medium und Kampagne, in denen der Link angezeigt wird, gekennzeichnet. Nach der Terminologie von Urchin ist „Quelle“ der Ursprung, aus dem der RSS-Link stammt (z. B. das Blog), und „Medium“ der Mechanismus, mit dem die Werbung an den Endverbraucher übermittelt wird (z. B. E-Mail, Preis-pro-Klick, Suche oder RSS). „Kampagne“ ist die Marketingkampagne (z. B. blog_promo oder spring_promo). Zu den bewährten Vorgehensweisen gehört es, stets mindestens drei Tags einzuschließen.

Und so fügen Sie diese Tags Ihren RSS-Links hinzu:

    Ursprüngliche URL Geänderte URL
    www.beispiel.de www.beispiel.de/?utm_souce=Blog&utm_medium=RSS&utm_campaign=Promo

Gelangt ein Nutzer über „Blog“, „RSS“ und „Promo“ in der URL auf Ihre Website, erkennt Urchin, dass ein RSS-Feed vom Blog den Nutzer aus einer Promotion-Kampagne auf Ihre Website geleitet hat.

Eine Zusammenfassung Ihrer RSS-Zugriffe erhalten Sie im Bericht „Marketingoptimierung“ > „Ergebnisse der Marketingkampagnen“ > „Medium-Conversions“. In diesem Bericht werden Medien hinsichtlich der Anzahl der Besuche, der Seitenzugriffe pro Besuch, der Conversion-Raten und des durchschnittlichen Besuchswertes verglichen. In der Spalte „Medium/Quelle“ des Berichts sollte eine Liste „RSS“ angezeigt werden.

Sie können die Berichtergebnisse auch nach „Medium“ aufgliedern. Klicken Sie dazu auf den roten Pfeil links von jedem Eintrag in einem Bericht. Klicken Sie dann im Menü auf „Segmentübergreifende Leistung“. Wählen Sie abschließend „Medium“ im Untermenü.

Kommentieren

Suchen