Wie installiere ich Urchin-Startskripts für RedHat?

Bei der Installation wird ein Urchin-Startskript erstellt. Das Skript heißt „urchin_daemons“ und befindet sich im Verzeichnis Urchin util. „/path/to/urchin/util/“

Kopieren Sie dieses Skript in das /etc/rc.d/init.d/ directory.

  • cd /path/to/urchin/util
  • cp urchin_daemons /etc/rc.d/init.d/
  • chmod +x /etc/rc.d/init.d/urchin_daemons
  • Sehen Sie sich die Datei /etc/inittab an und bestimmen Sie die Standardausführungsebene (normalerweise 3). [[Siehe unten]]
  • Wechseln Sie dann in das Verzeichnis /etc/rc.d/rcX.d (X ist die Ausführungsebene).
  • cd /etc/rc.d/rc3.d
  • Erstellen Sie Symbolverknüpfungen, die auf /etc/rc.d/init.d/urchin_daemons mit den Namen S95urchin und K05urchin verweisen.
  • ln -s ../init.d/urchin_daemons S95urchin
  • ln -s ../init.d/urchin_daemons K05urchin

[[ # Standardausführungsebene. Folgende Ausführungsebenen werden von RHS verwendet:

  • 0 – Halt (legen Sie „initdefault“ nicht darauf fest)
  • 1 – Einzelbenutzermodus
  • 2 – Mehrbenutzer, ohne NFS (entspricht 3, wenn Sie kein Netzwerk besitzen)
  • 3 – Vollständiger Mehrbenutzermodus
  • 4 – Nicht verwendet
  • 5 – X11
  • 6 – Neustart (legen Sie „initdefault“ nicht darauf fest)

id:3:initdefault: ]]

Kommentieren

Suchen