Bei der UTM-Verarbeitung werden keine Besucher, Sitzungen oder Seitenzugriffe erfasst.

In diesem Artikel werden häufig auftretende, durch falsche Konfiguration hervorgerufene UTM-Probleme beschrieben. Für die Fehlerbehebung ist Folgendes erforderlich:

  • Zugriff auf die Urchin-Konfiguration
  • Mindestens eine vollständige Protokolldatei, die nach der Installation und Konfiguration von UTM erstellt wurde.

Stellen Sie zuerst sicher, dass Sie Urchin und Ihre Website gemäß den Anleitungen im Artikel Schnellinstallation für UTM (Apache) oder Schnellinstallation für UTM (IIS) konfiguriert haben.

Häufig auftretende Probleme durch falsche Konfiguration

  • Bearbeiten Sie Ihr Profil im Verwaltungstool und klicken Sie auf die Registerkarte „Einstellungen“. Stellen Sie sicher, dass der Wert für „UTM-Domain“ auf der Registerkarte „Berichterstellung“ mit dem Wert übereinstimmt, der für die Variable „_udn“ in der Datei „__utm.js“ im Dokumenten-Stammordner Ihrer Website angegeben ist. Falls „UTM-Domain“ nicht oder nicht ordnungsgemäß festgelegt wurde, werden keine Sitzungen oder Seitenzugriffe erfasst. Dieses Feld bleibt im Allgemeinen leer. Die Domain für die Website wird in der Regel automatisch von UTM erkannt.
  • Stellen Sie sicher, dass die Datei „__utm.gif“ im Dokumenten-Stammordner Ihrer Website installiert ist und die Berechtigung so konfiguriert ist, dass ein Zugriff möglich ist. Falls die Datei „__utm.gif“ fehlt oder kein Zugriff darauf möglich ist, führt dies dazu, dass Treffer in „__utm.gif“ im Webserver-Protokoll mit dem Statuscode 404 (nicht gefunden) erfasst werden. Dadurch werden jedoch keine Sitzungen oder Seitenzugriffe erfasst.
  • Stellen Sie sicher, dass alle Seiten der Website die SCRIPT-Zeile enthalten, die „__utm.js“ aufruft. Vergleichen Sie den Bericht „Content-Optimierung > Navigationsanalyse > Absprungrate bei Einstieg“ von Urchin 6 mit dem Bericht “ IT-Berichte > Seiten und Dateien > Beliebteste Dateien“. Falls Treffer für Ihre Seiten angezeigt werden, jedoch keine tatsächlichen Seitenzugriffe erfasst wurden, wird in Ihrer Seite mit großer Wahrscheinlichkeit die Datei __utm.js nicht aufgerufen.
  • Verwenden Sie die korrekte Version der Datei „__utm.js“ im Dokumenten-Stammordner Ihrer Website. Bei allen Versionen von Urchin 5 und Urchin 6 befindet sich die richtige Version der Datei „__utm.js“ im Verzeichnis „util/utm“ der Urchin-Installation.

HINWEIS: Sie können Filter zum Ausschließen von GIF-Dateien in Urchin 6 ohne Auswirkungen auf Besucherberichte verwenden, da alle GIF-Dateien außer „__utm.gif“ ausgeschlossen werden.

Kommentieren

Suchen