Empfehlungen zur Einrichtung

Übersicht

Nach der Installation von Urchin müssen einige für die Erstkonfiguration erforderliche Parameter festgelegt werden. Verwenden Sie dazu den Einrichtungsassistenten. Dieser wird gestartet, sobald Sie das erste Mal eine Verbindung zur Verwaltungsoberfläche von Urchin herstellen, und während der ersten Schritte bei der Einrichtung von Profilen. Zu den Aktionen der Erstkonfiguration gehören:

  • Lizenzieren von Urchin
  • Konfigurieren der Administratoreinstellungen für Remote-Berichtszugriff und Remote-Verwaltungszugriff sowie Einrichten des Datacenter-Modus
  • Festlegen des Passworts für das Urchin-Administratorkonto
  • Planen der Aufgaben für jedes Ihrer Profile zur Datenverarbeitung
  • Protokoll-Management

Verfahren

Stellen Sie eine Verbindung zur Verwaltungsoberfläche von Urchin her. Wählen Sie dafür unter Windows „Start“ -> „Programme“ -> „Urchin“ -> „Urchin-Verwaltung“. Verwenden Sie unter UNIX die URL http://hostname:9999, wobei „hostname“ der registrierte Hostname Ihres Urchin-Systems ist. Verwenden Sie für eine neue Installation die folgenden Login-Daten:

Nutzername: Administratorpasswort: urchin

Der Willkommensbildschirm des Urchin-Einrichtungsassistenten wird angezeigt. Klicken Sie auf „Weiter“, um die einzelnen Schritte des Assistenten durchzugehen. Sie können die Optionen, die Sie während dieser Erstkonfiguration auswählen, später jederzeit ändern.

Urchin-Lizenzierung

Folgen Sie den Anleitungen unter Lizenzieren von Urchin.

Administratoreinstellungen

  • Remote-Zugriffseinstellungen: Wählen Sie in jedem Fall „Ein“, wenn Sie Remote-Browser-Verbindungen zulassen möchten. Wenn Sie für einen der Fälle „Aus“ wählen, ist Zugriff nur auf der Konsole des Systems, auf dem Urchin installiert ist, möglich.
  • Datacenter-Modus: Diese Einstellung bestimmt, ob Urchin für die Erstellung von Konten konfiguriert ist, die Ihnen die logische Einteilung von Profilen, Gruppen und Nutzern in Kategorien mit beschränktem Zugriff ermöglicht. Wenn Sie unsicher sind, sollten Sie für diese Einstellung „Ein“ auswählen, da es keinen zusätzlichen Aufwand bedeutet und Ihnen die Flexibilität bietet, diese Option zukünftig zu verwenden.

Administrator

  • Setzen Sie das Passwort für das Administratorkonto zurück und bewahren Sie dieses Passwort auf.

Planungsaufgaben

Beim Erstellen von Profilen haben Sie die Möglichkeit, die Aufgabe für die Datenverarbeitung für dieses Profil zeitlich zu planen. Überprüfen Sie die Einstellungen für jedes Profil, um sicherzustellen, dass der Zeitpunkt der Aufgabe in Bezug auf den Zeitpunkt der Verfügbarkeit der Protokolldaten, der Dauer der Datenverarbeitung und dem Zeitpunkt der Verfügbarkeit der aktualisierten Berichte für Ihre Nutzer sinnvoll ist.

Protokoll-Management

Zu Urchin gehört ein Protokoll-Tracking-Modul, mit dem überprüft werden kann, inwieweit Urchin jedes Protokoll bereits verarbeitet hat. Daher muss der Protokolldateiwechsel nicht unbedingt mit dem Betrieb von Urchin koordiniert werden. Urchin stellt jedoch unter „Erweiterte Einstellungen“ für jede Protokollquelle die Automation für den Wechsel oder das Entfernen von Protokollen zur Verfügung.

Kommentieren

Suchen