Task-Manager

Urchin 6.6 bietet eine Option zum Abbrechen derzeit ausgeführter Vorgänge. Ein solches Abbrechen kann sinnvoll sein, wenn beispielsweise eine übermäßig große Protokolldatei oder versehentlich ein ganzes Verzeichnis von Urchin verarbeitet werden sollte oder ein Vorgang aus irgendeinem Grund „eingefroren“ ist.

Die Profilverarbeitung kann über die Verwaltungsoberfläche von Urchin oder das enthaltene Befehlszeilen-Dienstprogramm namens „urchin“ unterbrochen werden.

Sie können zum Abbrechen der Profilverarbeitung den Link „Abbrechen“ unter „Planer“ -> „Profilaufgabenplaner“ verwenden. Der Link ist verfügbar, wenn ein Profil in der Warteschlange ist oder ausgeführt wird.

Ist das Profil in der Warteschlange, wird es durch „Abbrechen“ aus dieser entfernt. In der Datenbank werden keine Änderungen vorgenommen.

ProcessManager_1

Hat die Profilverarbeitung bereits begonnen (u6db-Status „Ausführen“), wird die Verarbeitung durch „Abbrechen“ beendet, und die vorherigen Daten werden mithilfe der Datenbanksicherungen wiederhergestellt. Falls keine Sicherungen vorhanden sind, kann die Profilverarbeitung während ihrer Ausführung allerdings nicht beendet werden. Hinweis: Falls die Profildatenbank vorher leer war, kann Urchin die Aufgabe abbrechen und zum leeren Status zurückkehren, sofern keine Sicherungen vorhanden sind.

ProcessManager_2

Hinweis: Falls die Option „Sicherungen erstellen“ deaktiviert ist, ist der Link „Abbrechen“ im Status „Ausführen“ deaktiviert. Zur Aktivierung des Links „Abbrechen“ ist es erforderlich, dass Sie die Option „Sicherungen erstellen“ aktivieren.

ProcessManager_3

Sie können die Profilverarbeitung auch im Fenster „Profilaufgabenprotokoll“ abbrechen:

1. Wählen Sie bei bereits begonnener Profilverarbeitung die Option „Planer“ -> „Profilaufgabenplaner“ oder „Planer“ -> „Profilaufgabenprotokoll“.

2. Klicken Sie auf den Link „Ausführen“.

3. Klicken Sie im anschließend angezeigten Fenster auf die Schaltfläche „Aufgabe abbrechen“.

ProcessManager_4

Hinweis: Falls die Option „Sicherungen erstellen“ deaktiviert ist, ist der Link „Abbrechen“ im Status „Ausführen“ deaktiviert.

Sie können zum Abbrechen der Profilverarbeitung auch das Dienstprogramm „urchin“ im Verzeichnis <Urchin_home>/bin verwenden.

Führen Sie „urchin“ dazu mit den folgenden Parametern aus:

urchin  -c –P <profile_id>

oder

urchin –c –p <profile_name>

Hinweis: Beim Abbrechen eines Profils mit Remote-Protokollquellen werden alle Protokollquellen aus dem lokalen Verzeichnis, in welches sie heruntergeladen wurden, entfernt.

Kommentieren

Suchen